Datenschutz

Datenschutzerklärung der Connfair GmbH & Co. KG

Wir ver­pflich­ten uns zu einem ver­ant­wor­tungs­vol­len Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Über­ein­stim­mung mit den gel­ten­den Daten­schutz­ge­set­zen.

Conn­fair als Platt­form bie­tet Ver­an­stal­tern die Mög­lich­keit, die Kom­mu­ni­ka­tion mit Ver­an­stal­tungs­teil­neh­mern, den Regis­trie­rungs­pro­zess und Ticket­ver­kauf sowie das Ein­lass­ma­nage­ment so ein­fach und effi­zi­ent wie mög­lich zu gestal­ten. In die­sem Zusam­men­hang ist es not­wen­dig, dass Conn­fair per­so­nen­be­zo­gene Daten erhebt und ver­ar­bei­tet.

Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die sich auf eine bestimmte oder bestimm­bare natür­li­che Per­son bezie­hen. In die­ser Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren wir Sie über die Erhe­bung und den Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Nut­zung unse­rer Web­site „www.connfair.com“ sowie aller zuge­hö­ri­gen Unter­sei­ten. Inwie­weit die nach­fol­gen­den Erläu­te­run­gen Sie betref­fen, hängt davon ab wie Sie mit uns inter­agie­ren:

1. Wenn Sie ein Ticket über unsere Platt­form kau­fen, wer­den wir die von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten ver­wen­den, um zu gewähr­leis­ten, dass sowohl wir als auch der Ver­an­stal­tungs­part­ner den jewei­li­gen Ver­pflich­tun­gen nach­kom­men kann.

2. Wenn Sie unsere Web­sei­ten besu­chen ver­wen­den wir Coo­kies um ein mög­lichst auf Ihre Bedürf­nisse zuge­schnit­te­nes naht­lo­ses Ergeb­nis sicher­zu­stel­len.


Sie kön­nen diese Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit abru­fen, spei­chern und aus­dru­cken. Ergän­zend zu die­ser Daten­schutz­er­klä­rung ver­wei­sen wir auf die Conn­fair „AGB für Teil­neh­mer“ sowie die „AGB für Ver­an­stal­ter“. Für wei­tere Infor­ma­tio­nen oder Fra­gen zum Daten­schutz bei Conn­fair kon­tak­tie­ren Sie uns bitte unter der E‑Mail-Adresse: privacy@connfair.com.

Welche Daten wir sammeln

Daten, die Sie in ein For­mu­lar auf der Conn­fair-Platt­form ein­ge­ben, bei­spiels­weise um ein Ver­an­stal­tungs­ti­cket zu kau­fen, wer­den nach dem Absen­den des For­mu­lars ver­ar­bei­tet. Dabei kann es sich ins­be­son­dere um Daten zur Regis­trie­rung als Kunde und, soweit Sie Käu­fer eines Tickets sind, um die Daten zu Ihrer Bestel­lung han­deln. Je nach Ver­an­stal­tung han­delt es sich dabei zumin­dest um Ihren Namen und die E‑Mail-Adresse, manch­mal aber auch um wei­tere Daten, wie z.B. Ihre Anschrift, Tele­fon­num­mer, den Fir­men­na­men oder Ihr Geburts­da­tum. Für die Zah­lungs­ab­wick­lung sind zudem noch wei­tere Anga­ben, z.B. über die von Ihnen bevor­zugte Zah­lungs­weise und gege­be­nen­falls Ihre Bank- oder Kre­dit­kar­ten­da­ten, erfor­der­lich.

 

Um Tickets für eine Ver­an­stal­tung zu ver­kau­fen, hat der Ver­an­stal­ter zunächst einen Account auf der Conn­fair Platt­form ein­zu­rich­ten. Die bei der Ein­rich­tung und gege­be­nen­falls spä­ter über For­mu­lare ange­ge­be­nen Daten, wie Adress­da­ten und Daten zu Ihrer Ver­an­stal­tung, wer­den auf Ser­vern gespei­chert. Die gespei­cher­ten Daten kön­nen jeder­zeit im Admi­nis­tra­ti­ons­be­reich ein­ge­se­hen und geän­dert wer­den.

 

Wenn Sie unsere Web­seite oder unsere Apps nut­zen, erfas­sen wir Daten wie den Brow­ser und das Gerät, das Sie ver­wen­den, Ihre IP-Adresse, Ihren Stand­ort, die besuchte Web­seite, für was Sie unsere Webseite/Apps genutzt haben und für was nicht, oder die Seite, die Sie besucht haben, nach­dem Sie unsere Seite ver­las­sen haben. Wei­tere Infor­ma­tio­nen dar­über, wie wir diese Daten erhe­ben, fin­den Sie in unse­rer Coo­kie-Richt­li­nie.

Wie wir Ihre Daten verwenden

Haupt­säch­lich nut­zen wir Ihre Daten, um unsere ver­trag­li­chen Ver­pflich­tun­gen Ihnen gegen­über zu erfül­len und um dem jewei­li­gen Ver­trags­part­ner (wie bei­spiels­weise dem Ver­an­stal­ter beim Kauf eines Tickets) eine ord­nungs­ge­mäße Erfül­lung sei­ner ver­trag­li­chen Ver­pflich­tun­gen zu ermög­li­chen. Dies beinhal­tet bei­spiels­weise die fol­gen­den Akti­vi­tä­ten:

  • Bear­bei­tung Ihrer Bestel­lung
  • Zah­lungs­ab­wick­lung im Rah­men des Ticket­kaufs
  • Kun­den­sup­port

Mit wem wir Ihre Daten austauschen

Wenn Sie Tickets für eine Ver­an­stal­tung kau­fen oder sich für eine Ver­an­stal­tung regis­trie­ren oder Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ander­wei­tig zur Ver­fü­gung stel­len (bei­spiels­weise durch Aus­fül­len eines Web­for­mu­lars) oder auf andere Art und Weise mit einem Ver­an­stal­ter in Kon­takt tre­ten, erhält der jewei­lige Ver­an­stal­ter Zugriff auf Ihre Anga­ben ein­schließ­lich Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Andere Dritte, die an einem Event oder einer Akti­vi­tät mit­wir­ken oder in deren Namen das Event oder die Akti­vi­tät bewor­ben wird, erhal­ten mög­li­cher­weise eben­falls Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

 

Wir arbei­ten mit Dritt­an­bie­tern bzw. Daten­pro­zes­so­ren, wie z.B. Cloud Com­pu­ting-Anbie­tern, zusam­men. Diese stel­len die IT-Infra­struk­tur bereit, auf wel­cher unsere Pro­dukte und Sys­teme auf­bauen.

 

Dar­über hin­aus kann ein Daten­aus­tausch mit den fol­gen­den Stel­len erfol­gen:

  • Mit Drit­ten, die von Ihnen gekaufte Waren und Dienst­leis­tun­gen (z.B. Ticket­ver­si­che­rung oder Mer­chan­dise) erbrin­gen, damit diese Ihre Bestel­lun­gen bear­bei­ten und erfül­len kön­nen
  • Staat­li­che oder andere auto­ri­sierte Stel­len, soweit gesetz­lich zuläs­sig oder erfor­der­lich
  • Jeder Rechts­nach­fol­ger unse­res Unter­neh­mens oder eines Teils davon

Ihre Rechte

 Um die Ver­wen­dung von Coo­kies und Tracking-Tools abzu­leh­nen, lesen Sie bitte unsere Coo­kie-Richt­li­nie.

 

Wenn Sie von einer Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten betrof­fen sind, ste­hen Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten fol­gende Rechte gegen­über dem für die Daten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen zu:

  • Das Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch uns zu wider­spre­chen.
  • Das Recht, die Löschung oder Beschrän­kung der wei­te­ren Ver­wen­dung Ihrer Daten zu ver­lan­gen.
  • Das Recht, eine Kopie der über Sie gespei­cher­ten Daten anzu­for­dern.
  • Das Recht auf Berich­ti­gung, Ergän­zung oder Aktua­li­sie­rung von Daten, die Sie uns gege­ben haben (wenn Sie einen Account bei uns haben, kön­nen Sie dies auch tun, indem Sie sich ein­log­gen und Ihre Daten aktua­li­sie­ren).

 

Sie kön­nen sich jeder­zeit an uns wen­den, um diese Rechte gel­tend zu machen, vor­zugs­weise per E‑Mail an die E‑Mail-Adresse privacy@connfair.com. Das glei­che gilt bei sons­ti­gen Fra­gen zum Daten­schutz.

Wie wir Ihre Daten schützen

Conn­fair hat ver­schie­dene Sicher­heits­vor­keh­run­gen getrof­fen, um Ihre Daten zu schüt­zen. Die ver­wen­de­ten Sicher­heits­vor­keh­run­gen hän­gen von der

Art der erho­be­nen Daten ab.

 

Per­so­nen­be­zo­gene Daten bewah­ren wir nur so lange auf, wie es für die in die­ser Richt­li­nie genann­ten Zwe­cke und für alle recht­li­chen Zwe­cke not­wen­dig ist. Wir wer­den Ihre Daten im Ein­klang mit den gel­ten­den unter­neh­mens­in­ter­nen Richt­li­nien löschen, wenn sie für diese Zwe­cke nicht mehr benö­tigt wer­den.

 

Soweit wir für die Ver­ar­bei­tung von Daten auch Leis­tun­gen von Drit­ten in Anspruch neh­men, erfolgt die Aus­wahl der­sel­ben sorg­fäl­tig unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen. Grund­sätz­lich wer­den Daten nur in den Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union (EU) oder dem Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum (EWR) ver­ar­bei­tet. Eine Über­mitt­lung an Ser­ver in einem Dritt­land erfolgt grund­sätz­lich nicht. Sofern wir abwei­chend von die­sem Grund­satz Daten in ein Dritt­land außer­halb der EWR über­tra­gen, geschieht dies aus­schließ­lich an sol­che Dienst­leis­ter, bei denen ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau sicher­ge­stellt ist. Hier­für ver­wen­den wir einen der unten auf­ge­führ­ten Mecha­nis­men.

 

Wenn Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen, eine Über­sicht unse­rer Unter­auf­trag­neh­mer oder eine Kopie der maß­geb­li­chen Doku­men­ta­tion erhal­ten möch­ten, kon­tak­tie­ren Sie uns bitte unter der genann­ten E‑Mail-Adresse.

Cookie Richtlinie

Conn­fair nutzt Google Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Google Inc, (1600 Amphi­thea­tre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA; „Google“). Web-Ana­lyse ist die Erhe­bung, Samm­lung und Aus­wer­tung von Daten über das Ver­hal­ten von Besu­chern von Inter­net­sei­ten. Eine Web-Ana­lyse wird bei­spiels­weise zur Opti­mie­rung einer Inter­net­seite und zur Kos­ten-Nut­zen-Ana­lyse von Inter­net­wer­bung ein­ge­setzt.

Google Ana­ly­tics ver­wen­det soge­nannte „Coo­kies“, dabei han­delt es sich um Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den. Mit Set­zung des Coo­kies wird Google eine Ana­lyse der Benut­zung unse­rer Inter­net­seite ermög­licht. Durch jeden Auf­ruf einer der Ein­zel­sei­ten die­ser Inter­net­seite, auf wel­cher eine Google-Ana­ly­tics-Kom­po­nente inte­griert wurde, wird der Inter­net­brow­ser auf dem IT-Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son auto­ma­tisch durch die jewei­lige Google-Ana­ly­tics-Kom­po­nente ver­an­lasst, Daten zum Zweck der Online-Ana­lyse an Google zu über­mit­teln.

Mit­tels des Coo­kies wer­den per­so­nen­be­zo­gene Infor­ma­tio­nen, bei­spiels­weise die Zugriffs­zeit, der Zugriffs­ort und die Häu­fig­keit der Besu­che unse­rer Inter­net­seite, gespei­chert. Bei jedem Besuch unse­rer Inter­net­sei­ten wer­den diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, ein­schließ­lich der IP-Adresse des von der betrof­fe­nen Per­son genutz­ten Inter­net­an­schlus­ses, an Google Ser­ver in den USA über­tra­gen. Google gibt diese über das tech­ni­sche Ver­fah­ren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umstän­den an Dritte wei­ter.

 

Ver­bun­den mit bestimm­ten Bedin­gun­gen ist eine daten­schutz­kon­forme und bean­stan­dungs­freie Nut­zung von Google Ana­ly­tics mög­lich. An diese Bedin­gun­gen hal­ten wir uns selbst­ver­ständ­lich. Um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adres­sen (sog. IP-Mas­king) zu gewähr­leis­ten, wird Google Ana­ly­tics um den Code „anony­mi­zeIp“ erwei­tert. Mit­tels die­ses Zusat­zes wird die IP-Adresse des Inter­net­an­schlus­ses der betrof­fe­nen Per­son von Google gekürzt und anony­mi­siert, wenn der Zugriff auf unsere Inter­net­sei­ten aus einem Mit­glied­staat der Euro­päi­schen Union oder aus einem ande­ren Ver­trags­staat des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum erfolgt. Die im Rah­men von Google Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die Rechts­grund­lage für den Ein­satz von Google Ana­ly­tics ist § 15 Abs.3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Sit­zun­gen und Kam­pa­gnen wer­den nach Ablauf einer bestimm­ten Zeit­spanne been­det. Stan­dard­mä­ßig wer­den Sit­zun­gen nach 30 Minu­ten ohne Akti­vi­tät und Kam­pa­gnen nach sechs Mona­ten been­det. Das Zeit­li­mit für Kam­pa­gnen beträgt maxi­mal zwei Jahre.

Durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware kön­nen Sie die Spei­che­rung von Coo­kies ver­hin­dern. Gege­be­nen­falls kön­nen Sie dann jedoch nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich nut­zen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das Brow­ser-Add-on her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und die gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Google kön­nen unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abge­ru­fen wer­den.


Dar­über hin­aus ver­wen­den wir Daten zur Wahr­neh­mung berech­tig­ter geschäft­li­cher Inter­es­sen wie bei­spiels­weise:

  • Für unse­ren Kun­den­ser­vice (z.B. Buchungs­be­stä­ti­gun­gen oder Ter­min­er­in­ne­run­gen)
  • Zur Ver­bes­se­rung unse­rer Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen
  • Für Markt­for­schung und ‑ana­lyse
  • Um rechts­wid­ri­ges Ver­hal­ten zu ver­hin­dern oder auf­zu­de­cken
  • Um die Sicher­heit unse­res Geschäfts­be­triebs und der unse­rer Ver­an­stal­tungs­part­ner zu gewähr­leis­ten.


Mit wem wir Ihre Daten austauschen

Wenn Sie Tickets für eine Ver­an­stal­tung kau­fen oder sich für eine Ver­an­stal­tung regis­trie­ren oder Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ander­wei­tig zur Ver­fü­gung stel­len (bei­spiels­weise durch Aus­fül­len eines Web­for­mu­lars) oder auf andere Art und Weise mit einem Ver­an­stal­ter in Kon­takt tre­ten, erhält der jewei­lige Ver­an­stal­ter Zugriff auf Ihre Anga­ben ein­schließ­lich Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Andere Dritte, die an einem Event oder einer Akti­vi­tät mit­wir­ken oder in deren Namen das Event oder die Akti­vi­tät bewor­ben wird, erhal­ten mög­li­cher­weise eben­falls Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

 

Wir arbei­ten mit Dritt­an­bie­tern bzw. Daten­pro­zes­so­ren, wie z.B. Cloud Com­pu­ting-Anbie­tern, zusam­men. Diese stel­len die IT-Infra­struk­tur bereit, auf wel­cher unsere Pro­dukte und Sys­teme auf­bauen.

 

Dar­über hin­aus kann ein Daten­aus­tausch mit den fol­gen­den Stel­len erfol­gen:

  • Mit Drit­ten, die von Ihnen gekaufte Waren und Dienst­leis­tun­gen (z.B. Ticket­ver­si­che­rung oder Mer­chan­dise) erbrin­gen, damit diese Ihre Bestel­lun­gen bear­bei­ten und erfül­len kön­nen
  • Staat­li­che oder andere auto­ri­sierte Stel­len, soweit gesetz­lich zuläs­sig oder erfor­der­lich
  • Jeder Rechts­nach­fol­ger unse­res Unter­neh­mens oder eines Teils davon

Ihre Rechte

Um die Ver­wen­dung von Coo­kies und Tracking-Tools abzu­leh­nen, lesen Sie bitte unsere Coo­kie-Richt­li­nie.

 

Wenn Sie von einer Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten betrof­fen sind, ste­hen Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten fol­gende Rechte gegen­über dem für die Daten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen zu:

  • Das Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch uns zu wider­spre­chen.
  • Das Recht, die Löschung oder Beschrän­kung der wei­te­ren Ver­wen­dung Ihrer Daten zu ver­lan­gen.
  • Das Recht, eine Kopie der über Sie gespei­cher­ten Daten anzu­for­dern.
  • Das Recht auf Berich­ti­gung, Ergän­zung oder Aktua­li­sie­rung von Daten, die Sie uns gege­ben haben (wenn Sie einen Account bei uns haben, kön­nen Sie dies auch tun, indem Sie sich ein­log­gen und Ihre Daten aktua­li­sie­ren).

 

Sie kön­nen sich jeder­zeit an uns wen­den, um diese Rechte gel­tend zu machen, vor­zugs­weise per E‑Mail an die E‑Mail-Adresse privacy@connfair.com. Das glei­che gilt bei sons­ti­gen Fra­gen zum Daten­schutz.

Wie wir Ihre Daten schützen

Conn­fair hat ver­schie­dene Sicher­heits­vor­keh­run­gen getrof­fen, um Ihre Daten zu schüt­zen. Die ver­wen­de­ten Sicher­heits­vor­keh­run­gen hän­gen von der Art der erho­be­nen Daten ab.

 

Per­so­nen­be­zo­gene Daten bewah­ren wir nur so lange auf, wie es für die in die­ser Richt­li­nie genann­ten Zwe­cke und für alle recht­li­chen Zwe­cke not­wen­dig ist. Wir wer­den Ihre Daten im Ein­klang mit den gel­ten­den unter­neh­mens­in­ter­nen Richt­li­nien löschen, wenn sie für diese Zwe­cke nicht mehr benö­tigt wer­den.

 

Soweit wir für die Ver­ar­bei­tung von Daten auch Leis­tun­gen von Drit­ten in Anspruch neh­men, erfolgt die Aus­wahl der­sel­ben sorg­fäl­tig unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen. Grund­sätz­lich wer­den Daten nur in den Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union (EU) oder dem Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum (EWR) ver­ar­bei­tet. Eine Über­mitt­lung an Ser­ver in einem Dritt­land erfolgt grund­sätz­lich nicht. Sofern wir abwei­chend von die­sem Grund­satz Daten in ein Dritt­land außer­halb der EWR über­tra­gen, geschieht dies aus­schließ­lich an sol­che Dienst­leis­ter, bei denen ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau sicher­ge­stellt ist. Hier­für ver­wen­den wir einen der unten auf­ge­führ­ten Mecha­nis­men.

 

Wenn Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen, eine Über­sicht unse­rer Unter­auf­trag­neh­mer oder eine Kopie der maß­geb­li­chen Doku­men­ta­tion erhal­ten möch­ten, kon­tak­tie­ren Sie uns bitte unter der genann­ten E‑Mail-Adresse.