Mit der Adap­tion des mobi­len Ein­lass­sys­tems will Conn­fair einen ent­schei­den­den Bei­trag gegen die Ver­brei­tung des Corona-Virus leis­ten. Das Sys­tem ermög­licht, die Per­so­nen­an­zahl in geschlos­se­nen Berei­chen zu kon­trol­lie­ren und zu steu­ern.

Vor ein paar Tagen noch undenk­bar, in Ita­lien und Ham­burg bereits Rea­li­tät: Ein­lass­kon­trol­len in Super­märk­ten.
Geschlos­sene Schu­len, starke Limi­tie­rung von sozia­len Kon­tak­ten und redu­zierte Öff­nungs­zei­ten in Gast­stät­ten – das Corona-Virus stellt uns alle vor neue Her­aus­for­de­run­gen.
 
Durch welt­weite Absa­gen von Events und Ein­schrän­kung der Per­so­nen­an­zahl bei Zusam­men­künf­ten gehört die Ver­an­stal­tungs­bran­che zu den am stärks­ten betrof­fe­nen Berei­chen. Als Anbie­ter von digi­ta­len Lösun­gen für Events stellt das auch Conn­fair vor unvor­her­seh­bare Her­aus­for­de­run­gen. Die Nach­frage nach Lösun­gen für den Online-Ver­kauf von Tickets und das zuge­hö­rige Ein­lass­ma­nage­ment sind inner­halb weni­ger Tage dras­tisch ein­ge­bro­chen. Die Unsi­cher­heit über den Virus-Ver­lauf hemmt Ver­an­stal­ter neue Pro­jekte anzu­ge­hen, und poten­zi­elle Teil­neh­mer hal­ten sich mit dem Kauf von Tickets für bereits geplante Ver­an­stal­tun­gen zurück.
 
Inspi­riert von allen, die ihren Bei­trag leis­ten, unter­stüt­zen auch wir die Prä­ven­tion der Ver­brei­tung des COVID-19. Dazu nut­zen wir unsere Erfah­rung im Ein­lass­ma­nage­ment und adap­tie­ren unsere Sys­teme auf den aktu­el­len Bedarf. Dadurch kön­nen bei­spiels­weise Super­märkte die Anzahl der Kun­den im Geschäft kon­trol­lie­ren, um einen geord­ne­ten Ein­kauf zu ermög­li­chen. Die Lösung ist eben­falls geeig­net für wei­tere Anwen­dun­gen, wie zum Bei­spiel im Bereich von:
  • Flug­hä­fen
  • Bahn­hö­fen
  • Super­märk­ten / Dro­ge­rien
  • Bau- und Gar­ten­märk­ten
  • Behör­den
  • Hilfs­ein­rich­tun­gen
  • Kran­ken­häu­sern
  • Gast­stät­ten
  • Groß­han­del
Conn­fair Besu­cher­zäh­lung im Ein­satz
Die Erfas­sung und Zäh­lung von Per­so­nen ist Teil unse­rer mobi­len Hard­ware­lö­sung. Neben der Opti­mie­rung des Erfas­sungs­al­go­rith­mus wird die Hard­ware um eine Ampel erwei­tert. Durch eine rote und grüne Anzeige wird signa­li­siert, ob die maxi­male Anzahl der zuläs­si­gen Per­so­nen erreicht ist. Bei Über­schrei­tung der erlaub­ten Per­so­nen­an­zahl gibt es eine akus­ti­sche Mel­dung. Die Kom­bi­na­tion von meh­re­ren Gerä­ten ist pro­blem­los mög­lich.
 
 
Live-Karte zeigt die aktu­elle Aus­las­tung von Super­märk­ten
 
Alle Geräte wer­den kon­ti­nu­ier­lich mit dem cloud­ba­sier­ten Conn­fair Sys­tem syn­chro­ni­siert. Dadurch kann der Bevöl­ke­rung stets der aktu­elle Aus­las­tungs­sta­tus von Super­märk­ten online ange­zeigt wer­den und das Ein­kaufs­auf­kom­men sowohl zeit­lich als auch ört­lich best­mög­lich ver­teilt wer­den.
 
Live-Über­sicht zur Aus­las­tung:
 
Haben Sie Inter­esse oder wei­tere Ideen, wie Conn­fair dazu bei­tra­gen kann, die Aus­wir­kun­gen des Virus zu ver­rin­gern?
Dann neh­men Sie gerne unter info@connfair.com oder www.connfair.com Kon­takt mit uns auf.