Data privacy

Privacy policy of Connfair GmbH & Co. KG

We commit ourselves to a responsible handling of personal data in accordance with the applicable data protection laws.

Connfair as a platform offers organizers the possibility to make communication with event participants, the registration process and ticket sales as well as admission management as simple and efficient as possible. In this context it is necessary that Connfair collects and processes personal data.

Personal data is all data relating to an identified or identifiable natural person. In this privacy policy we inform you about the collection and handling of personal data when using our website "www.connfair.com" and all related sub-pages. To what extent the following explanations affect you depends on how you interact with us:

1. When a ticket is purchased through our platform, we will use the information provided to us to ensure that both we and the event partner can meet the respective obligations.

2. When visiting our websites we use cookies to ensure a seamless experience tailored to the individual needs of our customers.


You can call up, save and print out this data protection declaration at any time. In addition to this privacy policy, we refer to the Connfair "GTC for visitors" as well as the "GTC for organizers". For further information or questions regarding the Connfair data protection, please contact us via e-mail: privacy@connfair.com.

What data we collect

Data that you enter into a form on the Connfair platform, for example to buy an event ticket, will be processed after the form has been submitted. This may in particular include data concerning your registration as a customer and, if you are the buyer of a ticket, the data concerning your order. Depending on the event, this data may include at least your name and e-mail address, but sometimes also other data such as your address, telephone number, company name or date of birth. For the payment processing, additional information is also required, e.g. about your preferred method of payment and, if applicable, your bank or credit card details.

 

In order to sell tickets for an event, the organizer must first set up an account on the Connfair platform. The data provided during the setup and, if necessary, later via forms, such as address data and data about your event, are stored on servers. The stored data can be viewed and changed at any time in the administration area.

 

When our website or apps are used, we collect information such as the browser and device being used, the IP address, location, the web page visited, what our website/apps are used for and what parts are not used, or the page visited after the Connfair website. For more information about how we collect this information, please see our cookie policy.

How we use the data

We mainly use your data to fulfil our contractual obligations towards you and to enable the respective contractual partner (such as the organiser when purchasing a ticket) to properly fulfil its contractual obligations. This includes the following activities, for example:

  • Processing your order
  • Payment processing within the scope of the ticket purchase
  • Customer support

With whom we share the collected data

When you purchase tickets for an event or register for an event, or otherwise provide your personal information (for example, by filling out a web form) or otherwise contact an event organizer, that organizer will have access to your information, including your personal information. Other third parties who participate in an event or activity, or on whose behalf the event or activity is promoted, may also have access to your personal information.

 

Wir arbei­ten mit Dritt­an­bie­tern bzw. Daten­pro­zes­so­ren, wie z.B. Cloud Com­pu­ting-Anbie­tern, zusam­men. Diese stel­len die IT-Infra­struk­tur bereit, auf wel­cher unsere Pro­dukte und Sys­teme auf­bauen.

 

Dar­über hin­aus kann ein Daten­aus­tausch mit den fol­gen­den Stel­len erfol­gen:

  • Mit Drit­ten, die von Ihnen gekaufte Waren und Dienst­leis­tun­gen (z.B. Ticket­ver­si­che­rung oder Mer­chan­dise) erbrin­gen, damit diese Ihre Bestel­lun­gen bear­bei­ten und erfül­len kön­nen
  • Staat­li­che oder andere auto­ri­sierte Stel­len, soweit gesetz­lich zuläs­sig oder erfor­der­lich
  • Jeder Rechts­nach­fol­ger unse­res Unter­neh­mens oder eines Teils davon

Ihre Rechte

 Um die Ver­wen­dung von Coo­kies und Tracking-Tools abzu­leh­nen, lesen Sie bitte unsere Coo­kie-Richt­li­nie.

 

Wenn Sie von einer Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten betrof­fen sind, ste­hen Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten fol­gende Rechte gegen­über dem für die Daten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen zu:

  • Das Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch uns zu wider­spre­chen.
  • Das Recht, die Löschung oder Beschrän­kung der wei­te­ren Ver­wen­dung Ihrer Daten zu ver­lan­gen.
  • Das Recht, eine Kopie der über Sie gespei­cher­ten Daten anzu­for­dern.
  • Das Recht auf Berich­ti­gung, Ergän­zung oder Aktua­li­sie­rung von Daten, die Sie uns gege­ben haben (wenn Sie einen Account bei uns haben, kön­nen Sie dies auch tun, indem Sie sich ein­log­gen und Ihre Daten aktua­li­sie­ren).

 

Sie kön­nen sich jeder­zeit an uns wen­den, um diese Rechte gel­tend zu machen, vor­zugs­weise per E‑Mail an die E‑Mail-Adresse privacy@connfair.com. Das glei­che gilt bei sons­ti­gen Fra­gen zum Daten­schutz.

Wie wir Ihre Daten schützen

Conn­fair hat ver­schie­dene Sicher­heits­vor­keh­run­gen getrof­fen, um Ihre Daten zu schüt­zen. Die ver­wen­de­ten Sicher­heits­vor­keh­run­gen hän­gen von der

Art der erho­be­nen Daten ab.

 

Per­so­nen­be­zo­gene Daten bewah­ren wir nur so lange auf, wie es für die in die­ser Richt­li­nie genann­ten Zwe­cke und für alle recht­li­chen Zwe­cke not­wen­dig ist. Wir wer­den Ihre Daten im Ein­klang mit den gel­ten­den unter­neh­mens­in­ter­nen Richt­li­nien löschen, wenn sie für diese Zwe­cke nicht mehr benö­tigt wer­den.

 

Soweit wir für die Ver­ar­bei­tung von Daten auch Leis­tun­gen von Drit­ten in Anspruch neh­men, erfolgt die Aus­wahl der­sel­ben sorg­fäl­tig unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen. Grund­sätz­lich wer­den Daten nur in den Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union (EU) oder dem Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum (EWR) ver­ar­bei­tet. Eine Über­mitt­lung an Ser­ver in einem Dritt­land erfolgt grund­sätz­lich nicht. Sofern wir abwei­chend von die­sem Grund­satz Daten in ein Dritt­land außer­halb der EWR über­tra­gen, geschieht dies aus­schließ­lich an sol­che Dienst­leis­ter, bei denen ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau sicher­ge­stellt ist. Hier­für ver­wen­den wir einen der unten auf­ge­führ­ten Mecha­nis­men.

 

Wenn Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen, eine Über­sicht unse­rer Unter­auf­trag­neh­mer oder eine Kopie der maß­geb­li­chen Doku­men­ta­tion erhal­ten möch­ten, kon­tak­tie­ren Sie uns bitte unter der genann­ten E‑Mail-Adresse.

Cookie Richtlinie

Conn­fair nutzt Google Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Google Inc, (1600 Amphi­thea­tre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA; „Google“). Web-Ana­lyse ist die Erhe­bung, Samm­lung und Aus­wer­tung von Daten über das Ver­hal­ten von Besu­chern von Inter­net­sei­ten. Eine Web-Ana­lyse wird bei­spiels­weise zur Opti­mie­rung einer Inter­net­seite und zur Kos­ten-Nut­zen-Ana­lyse von Inter­net­wer­bung ein­ge­setzt.

Google Ana­ly­tics ver­wen­det soge­nannte „Coo­kies“, dabei han­delt es sich um Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den. Mit Set­zung des Coo­kies wird Google eine Ana­lyse der Benut­zung unse­rer Inter­net­seite ermög­licht. Durch jeden Auf­ruf einer der Ein­zel­sei­ten die­ser Inter­net­seite, auf wel­cher eine Google-Ana­ly­tics-Kom­po­nente inte­griert wurde, wird der Inter­net­brow­ser auf dem IT-Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son auto­ma­tisch durch die jewei­lige Google-Ana­ly­tics-Kom­po­nente ver­an­lasst, Daten zum Zweck der Online-Ana­lyse an Google zu über­mit­teln.

Mit­tels des Coo­kies wer­den per­so­nen­be­zo­gene Infor­ma­tio­nen, bei­spiels­weise die Zugriffs­zeit, der Zugriffs­ort und die Häu­fig­keit der Besu­che unse­rer Inter­net­seite, gespei­chert. Bei jedem Besuch unse­rer Inter­net­sei­ten wer­den diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, ein­schließ­lich der IP-Adresse des von der betrof­fe­nen Per­son genutz­ten Inter­net­an­schlus­ses, an Google Ser­ver in den USA über­tra­gen. Google gibt diese über das tech­ni­sche Ver­fah­ren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umstän­den an Dritte wei­ter.

 

Ver­bun­den mit bestimm­ten Bedin­gun­gen ist eine daten­schutz­kon­forme und bean­stan­dungs­freie Nut­zung von Google Ana­ly­tics mög­lich. An diese Bedin­gun­gen hal­ten wir uns selbst­ver­ständ­lich. Um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adres­sen (sog. IP-Mas­king) zu gewähr­leis­ten, wird Google Ana­ly­tics um den Code „anony­mi­zeIp“ erwei­tert. Mit­tels die­ses Zusat­zes wird die IP-Adresse des Inter­net­an­schlus­ses der betrof­fe­nen Per­son von Google gekürzt und anony­mi­siert, wenn der Zugriff auf unsere Inter­net­sei­ten aus einem Mit­glied­staat der Euro­päi­schen Union oder aus einem ande­ren Ver­trags­staat des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum erfolgt. Die im Rah­men von Google Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die Rechts­grund­lage für den Ein­satz von Google Ana­ly­tics ist § 15 Abs.3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Sit­zun­gen und Kam­pa­gnen wer­den nach Ablauf einer bestimm­ten Zeit­spanne been­det. Stan­dard­mä­ßig wer­den Sit­zun­gen nach 30 Minu­ten ohne Akti­vi­tät und Kam­pa­gnen nach sechs Mona­ten been­det. Das Zeit­li­mit für Kam­pa­gnen beträgt maxi­mal zwei Jahre.

Durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware kön­nen Sie die Spei­che­rung von Coo­kies ver­hin­dern. Gege­be­nen­falls kön­nen Sie dann jedoch nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich nut­zen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das Brow­ser-Add-on her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und die gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Google kön­nen unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abge­ru­fen wer­den.


Dar­über hin­aus ver­wen­den wir Daten zur Wahr­neh­mung berech­tig­ter geschäft­li­cher Inter­es­sen wie bei­spiels­weise:

  • Für unse­ren Kun­den­ser­vice (z.B. Buchungs­be­stä­ti­gun­gen oder Ter­min­er­in­ne­run­gen)
  • Zur Ver­bes­se­rung unse­rer Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen
  • Für Markt­for­schung und ‑ana­lyse
  • Um rechts­wid­ri­ges Ver­hal­ten zu ver­hin­dern oder auf­zu­de­cken
  • Um die Sicher­heit unse­res Geschäfts­be­triebs und der unse­rer Ver­an­stal­tungs­part­ner zu gewähr­leis­ten.


With whom we share the collected data

When you purchase tickets for an event or register for an event, or otherwise provide your personal information (for example, by filling out a web form) or otherwise contact an event organizer, that organizer will have access to your information, including your personal information. Other third parties who participate in an event or activity, or on whose behalf the event or activity is promoted, may also have access to your personal information.

 

Wir arbei­ten mit Dritt­an­bie­tern bzw. Daten­pro­zes­so­ren, wie z.B. Cloud Com­pu­ting-Anbie­tern, zusam­men. Diese stel­len die IT-Infra­struk­tur bereit, auf wel­cher unsere Pro­dukte und Sys­teme auf­bauen.

 

Dar­über hin­aus kann ein Daten­aus­tausch mit den fol­gen­den Stel­len erfol­gen:

  • Mit Drit­ten, die von Ihnen gekaufte Waren und Dienst­leis­tun­gen (z.B. Ticket­ver­si­che­rung oder Mer­chan­dise) erbrin­gen, damit diese Ihre Bestel­lun­gen bear­bei­ten und erfül­len kön­nen
  • Staat­li­che oder andere auto­ri­sierte Stel­len, soweit gesetz­lich zuläs­sig oder erfor­der­lich
  • Jeder Rechts­nach­fol­ger unse­res Unter­neh­mens oder eines Teils davon

Ihre Rechte

Um die Ver­wen­dung von Coo­kies und Tracking-Tools abzu­leh­nen, lesen Sie bitte unsere Coo­kie-Richt­li­nie.

 

Wenn Sie von einer Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten betrof­fen sind, ste­hen Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten fol­gende Rechte gegen­über dem für die Daten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen zu:

  • Das Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch uns zu wider­spre­chen.
  • Das Recht, die Löschung oder Beschrän­kung der wei­te­ren Ver­wen­dung Ihrer Daten zu ver­lan­gen.
  • Das Recht, eine Kopie der über Sie gespei­cher­ten Daten anzu­for­dern.
  • Das Recht auf Berich­ti­gung, Ergän­zung oder Aktua­li­sie­rung von Daten, die Sie uns gege­ben haben (wenn Sie einen Account bei uns haben, kön­nen Sie dies auch tun, indem Sie sich ein­log­gen und Ihre Daten aktua­li­sie­ren).

 

Sie kön­nen sich jeder­zeit an uns wen­den, um diese Rechte gel­tend zu machen, vor­zugs­weise per E‑Mail an die E‑Mail-Adresse privacy@connfair.com. Das glei­che gilt bei sons­ti­gen Fra­gen zum Daten­schutz.

Wie wir Ihre Daten schützen

Conn­fair hat ver­schie­dene Sicher­heits­vor­keh­run­gen getrof­fen, um Ihre Daten zu schüt­zen. Die ver­wen­de­ten Sicher­heits­vor­keh­run­gen hän­gen von der Art der erho­be­nen Daten ab.

 

Per­so­nen­be­zo­gene Daten bewah­ren wir nur so lange auf, wie es für die in die­ser Richt­li­nie genann­ten Zwe­cke und für alle recht­li­chen Zwe­cke not­wen­dig ist. Wir wer­den Ihre Daten im Ein­klang mit den gel­ten­den unter­neh­mens­in­ter­nen Richt­li­nien löschen, wenn sie für diese Zwe­cke nicht mehr benö­tigt wer­den.

 

Soweit wir für die Ver­ar­bei­tung von Daten auch Leis­tun­gen von Drit­ten in Anspruch neh­men, erfolgt die Aus­wahl der­sel­ben sorg­fäl­tig unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen. Grund­sätz­lich wer­den Daten nur in den Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union (EU) oder dem Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum (EWR) ver­ar­bei­tet. Eine Über­mitt­lung an Ser­ver in einem Dritt­land erfolgt grund­sätz­lich nicht. Sofern wir abwei­chend von die­sem Grund­satz Daten in ein Dritt­land außer­halb der EWR über­tra­gen, geschieht dies aus­schließ­lich an sol­che Dienst­leis­ter, bei denen ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau sicher­ge­stellt ist. Hier­für ver­wen­den wir einen der unten auf­ge­führ­ten Mecha­nis­men.

 

Wenn Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen, eine Über­sicht unse­rer Unter­auf­trag­neh­mer oder eine Kopie der maß­geb­li­chen Doku­men­ta­tion erhal­ten möch­ten, kon­tak­tie­ren Sie uns bitte unter der genann­ten E‑Mail-Adresse.