Haben Sie sich auch schon gefragt, wie Sie Ihr Event­mar­ke­ting ver­bes­sern kön­nen?  In unse­rem Blog erhal­ten Sie zahl­rei­che Tipps, die Ihre Ver­an­stal­tun­gen auf das nächste Level heben. Auch Sie soll­ten eine Face­book Ver­an­stal­tung erstel­len, da es Ihnen enorme Vor­teile bietet.

Egal ob Sie eine Busi­ness­ver­an­stal­tung, ein Fes­ti­val, ein Kon­zert, eine Lesung oder eine Auf­füh­rung pla­nen, es gibt zahl­rei­che kos­ten­freie Wer­be­mit­tel, die Sie für Ihr Event­mar­ke­ting nut­zen kön­nen. Eines davon wol­len wir Ihnen heute vor­stel­len: Eine Face­book Ver­an­stal­tung erstel­len, um Ihre Ver­an­stal­tung geziel­ter zu vermarkten.


Warum eine Facebook Veranstaltung erstellen?

Die Erstel­lung einer Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei. Natür­lich kön­nen Sie Geld in die Hand neh­men und Face­book Ads für Ihre Ver­an­stal­tung schal­ten, um Ihre Reich­weite zu erhö­hen und somit mehr Teilnehmer:innen zu gene­rie­ren. Sie errei­chen die Per­so­nen auf Face­book und geben Ihnen die Mög­lich­keit schnel­ler an Infor­ma­tio­nen zu kom­men oder direkt ein Ticket zu erwerben. 


Für welche Eventformate machen Facebook Veranstaltungen einen Sinn?

  • B2B Events:
    • Mes­sen
    • Kon­gresse
    • Kon­fe­ren­zen
  • B2C Events:
    • Kon­zerte
    • Fes­ti­vals
    • Auf­füh­run­gen
    • Lesun­gen


Was brauche ich für eine Facebook Veranstaltung?

Wenn Sie einen Face­book Account haben und eine Unter­neh­mens­seite admi­nis­trie­ren sind schon Mal die Grund­vor­aus­set­zun­gen erfüllt. Auf Face­book kön­nen Sie eine Ver­an­stal­tung auch ohne eine Unter­neh­mens­seite erstel­len, davon raten wir Ihnen jedoch ab. Mehr dazu im wei­te­ren Verlauf.


Wie gehe ich beim Erstellen einer Facebook Veranstaltung vor?


1. Suchen Sie den Reiter „Veranstaltungen“ auf Ihrer Unternehmensseite

Zuerst gehen Sie auf Ihre Unter­neh­mens­seite. In der Navi­ga­tion unter Ihrem Pro­fil­bild fin­den Sie den Rei­ter „Mehr“. Kli­cken Sie dar­auf, fin­den Sie im Drop­down-Menü den Rei­ter „Ver­an­stal­tun­gen“. Wäh­len Sie Ihn aus, um Ihre Sek­tion „Ver­an­stal­tun­gen“ anzuzeigen.

Auf Facebook den Reiter "Veranstaltungen" suchen


2. Klicken Sie auf „Neue Veranstaltung erstellen“, um eine Veranstaltung hinzuzufügen

Fügen Sie eine Face­book Ver­an­stal­tung hinzu, indem Sie rechts auf die Schalt­flä­che „Neue Ver­an­stal­tung erstel­len“ kli­cken.

Klicken Sie auf "Neue Veranstaltung erstellen"

3. Wählen Sie zwischen Online- oder Präsenzveranstaltung

Nun lie­fert Ihnen Face­book zwei Optio­nen für eine Ver­an­stal­tung. Zum einen eine Online-Ver­an­stal­tung, die rein vir­tu­ell statt­fin­det, wobei sie eine URL ange­ben kön­nen. Zum ande­ren eine Prä­senz­ver­an­stal­tung, indem Sie die Adresse hin­ter­le­gen kön­nen, um Ihre Teil­neh­mern über den Ort und die Loca­tion zu informieren.

Facebook Online oder Präsenz Veranstaltung


4. Machen Sie Angaben zu Ihrer Veranstaltung

Nun befin­det sich in der rech­ten Spalte bereits eine Vor­schau zu Ihrer Face­book Ver­an­stal­tung, wo Sie die Infor­ma­tio­nen, die Sie ein­ge­ge­ben haben, direkt ein­se­hen können.

 In der lin­ken Spalte fin­den Sie wei­tere Infor­ma­ti­ons­fel­der, die Sie nun aus­fül­len müs­sen. Im fol­gen­den geht es um fol­gende Veranstaltungs-Informationen:

  • Name der Ver­an­stal­tung: Ver­ge­ben Sie den Namen, den Sie natür­lich vor­her fest­ge­legt haben. Bspw. „Senio­ren­tag 2022“ oder „Buch­messe 2022“
  • Start­da­tum und Beginn: Wann beginnt Ihre Ver­an­stal­tung? Set­zen Sie hier das Datum und die Uhr­zeit, an dem Ihr Ein­lass beginnt.
  • End­da­tum und Uhr­zeit: Wann schlie­ßen Sie die Türen? Wann müs­sen Ihre Besu­cher die Loca­tion ver­las­sen bzw. wann ist das Online-Event vorbei?
  • Beschrei­bung: Hier soll­ten Sie so prä­zise sein, wie nur mög­lich. Das ist schluss­end­lich Ihr Wer­be­text, womit Sie Ihre Inter­es­sen­ten anlo­cken, an der Ver­an­stal­tung teil­zu­neh­men. Sie haben eine begrenzte Anzahl an Zei­chen, also hal­ten Sie sich so kurz wie mög­lich. Selbst­ver­ständ­lich kommt noch hinzu, dass Sie die Auf­merk­sam­keit der Interessenten.
  • Kate­go­rie: Face­book gibt Ihnen Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rien vor, aus der Sie aus­wäh­len kön­nen. Wäh­len Sie eine pas­sen­den Kate­go­rie aus.


5. Geben Sie den Veranstaltungsort bzw. die Location an

Nach­dem Sie die Infor­ma­tio­nen ein­ge­ge­ben haben, kli­cken sie auf „Wei­ter“. Nun wer­den Sie auf­ge­for­dert den Stand­ort anzu­ge­ben. Hier geht es um die Loca­tion, in der die Ver­an­stal­tung statt­fin­det. Wenn Sie eine Halle oder eine Loca­tion aus­wäh­len, gibt Ihnen Face­book die Mög­lich­keit aus einer vor­ge­schla­ge­nen Liste zu wäh­len. Wenn Sie die Loca­tion aus­ge­wählt haben, kli­cken Sie erneut auf „Wei­ter“.


Ort der Veranstaltung auf Facebook angeben


6. Geben Sie die Website an, auf der die Tickets verfügbar sind

Wenn Sie Ihr Event Ticke­ting bereits online gestellt haben, kön­nen Sie die URL zur Ticket­seite hier ein­ge­ben damit Ihre Inter­es­sen­ten mit nur einem Klick auf die Web­site wei­ter­ge­lei­tet wer­den, um Tickets zu bestellen.

Bitte neh­men Sie hier­für den Link, der direkt zu der Seite führt, auf der Tickets erwor­ben wer­den kön­nen. Andern­falls sor­gen Sie für Ver­wir­run­gen und für eine höhere Absprungrate.


7. Nehmen Sie Veränderungen in den Veranstaltungs-Einstellungen vor:

Kli­cken Sie zunächst auf „Ver­an­stal­tungs-Ein­stel­lun­gen“. Nun wer­den Ihnen hier ver­schie­dene Optio­nen ange­zeigt, auf die wir für Sie näher ein­ge­hen wollen:

  • Mit­ver­an­stal­ter: Haben Sie Part­ner mit denen Sie die Ver­an­stal­tung durch­füh­ren? Spon­so­ren, die Sie mit ein­bin­den möch­ten? Bands/Speaker, die bei Ihnen auf­tre­ten? Holen Sie sich das Ein­ver­ständ­nis derer und geben Sie sie hier an. Das hat den Vor­teil, dass Ihre Ver­an­stal­tung auf den Unter­neh­mens­sei­ten der Partner/Sponsoren/Bands/Speaker auf­tau­chen und Sie damit deren Sei­ten als Mul­ti­pli­ka­to­ren nut­zen kön­nen. Außer­dem erscheint Ihre Ver­an­stal­tung auch im Feed der jewei­li­gen Unternehmensseite.
  • Gäs­te­liste anzei­gen: Ent­schei­den Sie, ob die Gäste, die bereits mit Ihrer Face­book Ver­an­stal­tung inter­agiert haben und „Teil­neh­men“ oder „Inter­es­siert“ aus­ge­wählt haben, öffent­lich zugäng­lich sind. Also, ob andere ein­se­hen kön­nen, wer an der Ver­an­stal­tung teil­neh­men wird.
  • Nur Admins kön­nen in der Ver­an­stal­tung etwas pos­ten: Wenn Sie die Schalt­flä­che auf „inak­tiv“ stel­len, haben alle Teil­neh­mer und Inter­es­sen­ten die Mög­lich­keit in der Ver­an­stal­tung etwas zu pos­ten. Das macht Sinn, wenn Sie eine hohe Inter­ak­tion mit der Ver­an­stal­tung wün­schen. Natür­lich belau­fen Sie hier­bei auch die Gefahr, dass Teil­neh­mer oder Inter­es­sen­ten hier auch einen „Shit­s­torm“ ver­brei­ten kön­nen. Bei „aktiv“ kön­nen nur Admins der Ver­an­stal­tun­gen, also Sie und Ihre Mit­ver­an­stal­ter, etwas posten.
  • Bei­träge müs­sen von einem Gast­ge­ber oder Mit­ver­an­stal­ter frei­ge­ge­ben wer­den: Wenn Sie Teil­neh­mern und Inter­es­sen­ten das Pos­ten in der Ver­an­stal­tung erlau­ben, kön­nen Sie Shit­s­torm auch vor­beu­gen. Schal­ten Sie die Schalt­flä­che auf aktiv, um einen Frei­ga­be­pro­zess zu akti­vie­ren. Jeder Post eines Teil­neh­mers rutscht somit in den Frei­ga­be­pro­zess und Sie kön­nen ent­schei­den, ob die­ser ver­öf­fent­licht oder gelöscht wer­den soll.

Kli­cken Sie im Anschluss auf “Spei­chern”, um die Ein­stel­lun­gen zu übernehmen.

8. Speichern Sie den Entwurf oder veröffentlichen Sie die Veranstaltung

Sie haben es geschafft. Ent­we­der Sie spei­chern die Face­book Ver­an­stal­tung nun als Ent­wurf und geben ihn intern noch­mal in den Frei­ga­be­pro­zess (an Ihre Vor­ge­setz­ten) oder ver­öf­fent­li­chen Sie die Ver­an­stal­tung, indem Sie „Ver­an­stal­tung ver­öf­fent­li­chen“ auswählen.

Falls Sie die Ver­an­stal­tung als Ent­wurf spei­chern, kön­nen Sie die Ver­an­stal­tung in Ihrer Unter­neh­mens­seite unter der Rubrik „Ver­an­stal­tun­gen“ ein­se­hen und im Nach­gang ver­öf­fent­li­chen. Ein­fach die Ver­an­stal­tung aus­wäh­len und in der Ver­an­stal­tung oben rechts auf „Ver­an­stal­tung ver­öf­fent­li­chen“ kli­cken. Falls Sie vor­her Ände­run­gen vor­neh­men möch­ten, wäh­len Sie ein­fach Bear­bei­ten aus.

Nun haben Sie Ihre Face­book Ver­an­stal­tung erstellt. Diese wird mit Ihrer Audi­enz und der Audi­enz Ihrer Spea­ker bzw. Bands im News­feed geteilt und erregt so orga­ni­sche Auf­merk­sam­keit. Sie kön­nen die Reich­weite mit bezahl­ten Face­book Ads erhö­hen. Wie Sie in dem Fall am bes­ten vor­ge­hen, erfah­ren Sie in einem ande­ren Artikel.


Wol­len Sie, dass Ihre Ver­an­stal­tung auch in den Google High­lights zuse­hen ist? Dies erfah­ren Sie im fol­gen­den Arti­kel: Google Ver­an­stal­tung erstel­len.

Über Yusuf Agirdas

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Yusuf Agirdas, 5 Blog Beiträge geschrieben.